Mattentwiete 2
20457 Hamburg
 
Postfach 11 02 03
20402 Hamburg
 
Telefon: (040) 37 89 09 - 0
Telefax: (040) 37 89 09 - 70
E-Mail: info@uvhh.de
http://www.uvhh.de

Überarbeitung des Hafenentwicklungsplanes: Hafenwirtschaft zieht positive Zwischenbilanz

Die heute von Wirtschaftssenator Frank Horch und den Geschäftsführern
der Hamburg Port Authority vorgestellten Ergebnisse des Hafendialoges
bestätigen: Die Entscheidung von Senat und Senator Frank Horch war
richtig, die Erarbeitung des Hafenentwicklungsplanes unter Einbeziehung
der Hafenwirtschaft und Verbände neu zu beginnen.

Aus Sicht des Unternehmensverbandes ist wesentliches Ergebnis des
Hafendialoges, dass für die Zukunftsfähigkeit des Hamburger Hafens
folgende Themen und Maßnahmen Priorität haben müssen:

  • Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur (Schienenwege, Straßen, Binnenwasserstraßen) im Hafen und im Hinterland,
  • Stärkung des Hamburger Hafens als Universalhafen sowie
  • Stärkung der Wertschöpfung vor Ort, des sog. local content, u.a. durch Ansiedlung von neuen Zukunftsindustrien im Hafen.

Gunther Bonz, Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg
e.V.: „Die angespannte Haushaltslage erfordert eine richtige
Prioritätensetzung bei den Maßnahmen und einen effizienten
Mitteleinsatz. Im Hinblick auf die prognostizierte Umschlagsentwicklung
bis 2025 muss dem bedarfsgerechten Ausbau der landseitigen
Verkehrsinfrastruktur oberste Priorität im Hafenentwicklungsplan
eingeräumt werden.“

Unabhängig davon ist die Realisierung der Fahrrinnenanpassung von
Außen- und Unterelbe dringend erforderlich. Die bereits beschlossenen
und in der Umsetzung durch eingeleitete Genehmigungsverfahren
befindlichen Hafenprojekte müssen zügig abgeschlossen werden.

Pressemitteilung zum Download (9 kB)